gecko communication/Bene Abegglen: Neue Imagekampagne für die Brauerei Felsenau AG

Unter der Federführung von gecko communication ag wurde Bene Abegglen eingeladen, für Felsenau eine Image Kampagne zu entwerfen. Ziel ist es die Marke Felsenau mit Witz und Charme noch stärker zu verankern.

Seit 1838 wird an der Aareschlaufe in Bern lieber gehopft als zu hoch gesprungen. Bescheidenheit macht Zier und Bier! Auch in der Zeit der Fusionen. Man liess sich nie von fragwürdigen Versprechen locken. Die Brauerei Felsenau AG blieb standhaft das, was sie schon immer war – Familiensache nämlich. Inzwischen stehen mit Stefan Simon und Martin Thierstein bereits die Vertreter der fünften Generation am Ruder. Und ebenso viele Generationen von Biergeniessern durften sich all diese Zeit Schluck für Schluck vollends „en famille“ fühlen. Nach aussen hin jedoch strahlt die Brauerei wie eh und je, bescheiden aber charakterreich, von traditioneller Braukunst und goldenem Handwerk zeugend, sich des altüberlieferten Knowhows voll bewusst. Ein Hauch von Hopfen und Malz liegt in der Luft.

Mit der neuen Kampagne und dem neuen Claim „Das Hauptstadtbier“ signalisiert die Brauerei eine gesunde bernische Selbstsicherheit. Die Textkampagne auf Plakaten und in Radiospots ist ab 22. Juni in und um Bern zu sehen und zu hören. Geplant sind für den Start 15 verschiedene Textplakate und mehrere Radiospots die sich inhaltlich jeweils an lokale und berntypische Gegebenheiten richten. Die Berner Modis seien besonders hübsch, stand in der Zürcher Presse. Nun, dies liegt wahrscheinlich nicht allein am Bier. Aber wenn sich ein Bier aus dem Felsenau Sortiment Bärner Müntschi nennen darf, geht wohl ein besonderer Zauber von ihm aus….

Verantwortlich bei Brauerei Felsenau AG: Stefan Simon und Martin Thierstein (Geschäftsführer), Pierre Dubler (Leiter Administration); verantwortlich bei gecko communication ag: Matthias Kuratli (Beratung), Denis Jeitziner  und Petra Biffiger (ZB Werbung, Texte), Hannes Saxer (Grafik), Konzept/Kreation: Bene Abegglen.