Start-up emotional experience lanciert virtuelle Welten

Am 21. April 2016 ging das Berner Start-up emotional experience zum ersten Mal mit seinen Dienstleistungen an die Öffentlichkeit. Natürlich war es kein Zufall, dass sie den Showroom von Tesla gewählt haben, umpotentielle Kunden in das virtuelle Zeitalter zu entführen. Tesla steht mit seinem Brand für Innovation, Zukunft und neue Technologien.

emotional experience

Raffael Dickreuter erklärt Gästen Virtual Reality

Auch das machen das emotional experience-Team mit seinen lancierten Produkten VR, VR Film und VR Interaktiv. Raffael Dickreuter, der in der Los Angeles lebende 3D-Spezialist, informierte die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung über den Trend und deren Umsetzungen in Universitäten, Unternehmungen und Freizeitparks.

emotional experience

Markus Brinkrolf und Simon Hofer zeigen Kunden die virtuellen Möglichkeiten

Die Zeit ist reif für eine neue zu schaffende Wirklichkeit, womit sich zukünftig auch jeder Werber oder Kommunikationsschaffende beschäftigen muss, sind sich Simon Hofer und Markus Brinkrolf einig. Es steht ausser Frage, ob sich 3D resp. VR zukünftig durchsetzen wird, so Dickreuter, die Frage ist, wer den Anschluss verpasst oder wer auf den bereits fahrenden Zug aufspringt.

emotional experience

Brille auf und los geht es: neue virtuelle Welten erleben

Was ist Virtual Reality (VR)?
VR umfasst alle Inhalte, welche durch eine VR-Brille alle Dimensionen umfassend (inkl. Erfahrung und Gefühl) gesehen und spürbar gemacht werden können. Es deckt eine komplette 360 Grad der Sicht ab, inklusive der Tiefenwahrnehmung. Es bedeutet insofern ein sphärisches resp. stereotypisches Sehen. 3D ist eigentlich eine falsche Bezeichnung, da die Tiefenwahrnehmung fehlt.
VR kann in der Anwendung auch Übelkeit verursachen, weil der Körper in der Regel sitzt und das Gehirn im Konflikt steht mit den Erwartungen, welche VR spüren lässt. Wissenschaftlich lässt es sich aber beweisen, dass die Erinnerung länger und tiefer haften bleibt, als beispielsweise nach einem Film. Mit den Wirkungsanalysen und Erinnerungsvermögen wird sich zukünftig die Wissenschaft eingehend beschäftigen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt.