Kultur im Ring

LS Creative: Profiboxen, visuell in Szene gesetzt

Die von der Berner Kommunikationsagentur LS Creative ins Leben gerufene Veranstaltung «Kultur im Ring» verbindet die Randsportart Boxen mit besonderen Locations und künstlerisch kulturellen Show-Acts. Nach Anlässen im Theater Kubus auf dem Waisenhausplatz und im Kultur Casino Bern finden die Profiboxer beim nächsten Anlass ihre Bühne im Parkhaus des Brückenkopfes der Monbijoubrücke.

Mit der Verschmelzung des rauen Boxsports mit den vornehmen Seiten von Kultur und Entertainment setzt sich Leander Strupler, Gründer und Inhaber der Kommunikationsagentur LS Creative und Veranstalter der «Kultur im Ring»-Anlässe, zum Ziel, ein breiteres Publikum für den Boxsport zu begeistern. Für die Umsetzung dieses Events bedient sich Strupler des breit gefächerten Marketing- und Kommunikations-Know-hows seiner Agentur in den Bereichen Visualisierung, Promotion, Vermarktung und Eventmanagement. Die Promotion widmet sich ganzheitlich dem Motto der Veranstaltung: «Um den Crossover-Charakter der ‚Kultur im Ring‘-Veranstaltung zu visualisieren, verwandelten wir Berner Bekanntheiten in Boxerinnen bzw. Boxer», so Strupler. Die Schlangenfrau Nina Burri und der Fussballprofi Guillaume Hoarau zieren die Titelseiten des eigens für den Event herausgebrachten Magazins im Box-Tenue.

Nebst dem Hochglanzmagazin setzt LS Creative den gesamten Anlass um und konzipiert und kreiert sämtliche Werbemassnahmen. Dazu zählen unter anderem Bewegtbilder und klassische Print-Werbemittel, professionelle Medienarbeit sowie Onlinepromotion mit Fokus auf Social-Media-Storys.