EHC Biel-Bienne

in flagranti: Der Fokus auf dem Sieg

in flagranti communication gibt den Spielern des EHC Biel-Bienne eine Stimme und läutet mit kräftig Punch die Eishockeysaison 2018/19 ein.

Eishockeyspieler sind Menschen mit ganz eigenen Geschichten und Persönlichkeiten, die inspirieren – und oft auch polarisieren. Diese Charakterköpfe zeichnen den EHC Biel-Bienne aus und ermöglichen mit ihrer Kraft und ihrer Leidenschaft die immer höheren Platzierungen des Eishockeyclubs in der Schweizer National League.

Um die kommende Eishockeysaison anzustimmen und die jeweiligen Heimspiele und Aktionen des EHC zu bewerben, nahm sich in flagranti communication die Schlüsselspieler des Seeländer Vereins zur Brust und stellte sie mit individuellen Punchlines und einer vibrierenden Optik ins Zentrum der crossmedialen Kampagne. Ob der ehemalige Nati-Goalie Jonas Hiller, Captain und Fels in der Brandung Mathieu Tschantré oder Marco Maurer, der sich bei einer U20-WM einst lebensgefährlich verletzt hatte – ihnen und anderen wird eine Stimme gegeben und gleichzeitig der Fokus für die Saison 2018/19 gesetzt.

Die Kampagne des EHCB wird die Bieler Fans ab September über Plakate, Flyer, Passenger-TV, Inserate und sämtliche Online-Kanäle laufend motivieren und informieren.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt.