Maxomedia: Smarter als alle anderen

Zum Re-Launch der neuen robotergesteuerten Portfolioverwaltung von Swissquote kommuniziert Maxomedia in der Sprache der Anleger.

Vermögensverwaltung ist in der Schweiz noch immer Beziehungssache zwischen Kunde und Berater. Die Onlinebank Swissquote will dies mit der computergesteuerten Vermögensverwaltung ändern. Ziel der Kampagne ist, die neue Generation des «Robo Advisors» von Swissquote gegenüber der Konkurrenz zu positionieren sowie Leads zu generieren. Der Robo Advisor war weltweit der erste vollautomatische Berater für Onlineanleger. Mit der überarbeiteten Version führt die Onlinebank Kunden in ein neues Zeitalter.

Vom Smart Ass zum smarten Asset Manager
Zielgruppe sind Tech-Enthusiasten und Digital-Natives unter den Privatanlegern, die auch im Trading neue Wege gehen wollen. Eine Typokampagne stellt das Produkt in den Fokus und adressiert durch seine klare, schnörkellose Linie die Bedürfnisse der techaffinen Zielgruppe. Der Insight: Anleger mit einem Vermögen von bis zu einer Million US-Dollar («Mass Affluent») orientieren sich besonders stark an Vorreitern aus der Finanzbranche.

Was hat die Zielgruppe mit ihren Vorbildern gemeinsam? Beide sind stets besser als alle anderen und wollen den Markt schlagen. Um dieses Gefühl zu adressieren, spricht Maxomedia die Sprache der Anleger. Ein Wortspiel macht smarte Asset Manager (englisch für Vermögensverwalter) zu Smart Asses (englisch für «neunmalklug»). Ausserdem zeigt die Kampagne, dass der Robo Advisor all das bietet, was sich Kunden von einem Anlageberater schon immer gewünscht haben: Es ist der Robo-«Was-man-auch-immer-braucht».

Vom TV-Spot zum Tram
Produziert wurden Plakate (unter anderem mit einem Mega-Poster am Hauptbahnhof Zürich ab Oktober), E-Boards, Online Ads, Native Ads, Printinserate, E-Mail Ads sowie Online- und TV-Spot, ausgestrahlt vor der Newssendung 10vor10. Ausserdem trägt ein gebrandetes Tram die Botschaften durch die Strassen Zürichs. Aufbereitet wurden alle Werbemittel in Französisch und Deutsch.