HES-SO

FRANZ&RENÉ: HES-SO betreibt Propaganda

Mit ihren über 21’000 Studierenden ist die Fachhochschule Westschweiz HES-SO die grösste Fachhochschule in der Schweiz. Alle zwei Jahre organisiert die HES-SO interne Wahlen, damit Studierende und Mitarbeitende mit ihrer Stimme die Zukunft mitentscheiden können. Die Agentur FRANZ&RENÉ setzt dabei auf eine 360°Kampagne. Mit Elementen, wie sie die klassische Propaganda kennt, wird für die Wichtigkeit der Teilnahme an den demokratischen Wahlen geworben.

Eine zweistufige Kampagne
Während einer Woche hingen ohne jegliche Erklärung in den Hochschulgebäuden der HES-SO Propagandaplakate. Die darauf gezeigten Botschaften sind provokativ und lösen Reaktionen von rätselnd bis empörend aus. Sie sollten niemanden gleichgültig lassen.

Die Aufklärung: Auf den Plakaten befinden sich angebrachte, unterschriebene Botschaften der Hochschule. Diese vermitteln, dass die Wahl der Studierendenräte eine wichtige Möglichkeit ist, um gemeinsam mit Ideen, Meinungen, Erfahrungen die Zukunft der Schule mitzugestalten. Gleichzeitig wurde die Kampagne auf den sozialen Netzwerken über Videos, Carousel Ads und Stories auf Facebook, Instagram und LinkedIn gestreut. Flyer und Werbeartikel runden das Angebot ab.