SCB

Republica: SCB startet mit Kampfansage in die neue Saison

Der Schweizer Meister SC Bern greift in der anstehenden National-League-Saison mit einer modernen Emotionalisierungskampagne an – konzipiert und realisiert von der Berner Kreativagentur Republica.

Die neue Kampagne der langjährigen SCB-Leadagentur Republica spricht die direkte Sprache der Fans und macht Lust auf noch mehr Spektakel im Stadion. Ziel ist es, die Stärke des amtierenden Schweizer Meisters und die Härte des Eishockey-Sports zu unterstreichen sowie eine klare Kampfansage in Richtung der Konkurrenz auf dem Eis abzugeben.

Publikumslieblinge im Zentrum
Visuell umgesetzt wurde dies anhand von actionreichen Illustrationen, welche durch die dunkel gehaltene Farbwahl umso stärker wirken. Im Zentrum stehen die Spieler Tristan Scherwey, Simon Moser, Andrew Ebbett, Thomas Rüfenacht und André Heim. Die Sujets werden in Bern in den nächsten Wochen und Monaten stark präsent sein; so zum Beispiel anhand von Bus- und TramBeschriftungen («Fahrt bitte niemals so, wie wir spielen») oder des 24-m2-Plakats am Guisanplatz («Wir spielen nach einem strengen Kodex: hart, aber hart»), der grössten Plakatstelle der Hauptstadt in direkter Nachbarschaft zur PostFinance-Arena.

Neue Website und Community-Plattform
Im Weiteren hat Republica für die Saison 2019/2020 die SCB-Website inhaltlich und graphisch komplett neu überarbeitet. Dies im Rahmen einer Co-Creation innerhalb des «Matte Labs», in welchem die Agentur seit dem 1. April domiziliert ist. Zudem wurde mit MySCB eine neue digitale Plattform für die treuesten Fans des Klubs – die Inhaber der Saison-Abos – ins Leben gerufen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt.